Willkommen

Die Ernst-Leinius-Schule ist eine Schule mit Tradition, in der schon die Eltern unserer Schüler unterrichtet wurden. Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

 

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern in unserer Schule moderne Unterrichtsformen, um deren individuellen Lernbedürfnissen gerecht zu werden, sowie Teamgeist und soziale Verantwortung ausbilden zu können. Egal ob Haupt- oder Nebenfach - wir vermitteln in allen Fachbereichen das entsprechende Wissen und fördern unsere Schützlinge mit Arbeitsgemeinschaften und Projekten.

 

Die Ernst-Leinius-Schule hat ca. 250 Schülerinnen und Schüler, die in 12 Klassen unterrichtet werden. Die Schule wird dreizügig geführt. An der Schule wird ein Vorlaufkurs angeboten.

Seit 2010 arbeitet die Schule ganztägig im Profil1+ (Pakt für den Nachmittag). An dem Pakt für den Nachmittag nehmen über 200 Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit den nahegelegenen Horten teil.

 

 

 

Speisenvorschau Mensa
Medien machen Schule
Medien machen Schule

Medien machen Schule

 

Die Ernst-Leinius-Schule nimmt regelmäßig mit den vierten Klassen an dem Projekt „Medien machen Schule“ teil, das von der HNA in Kooperation mit dem offenen Kanal durchgeführt wird. Im Rahmen dieses Projektes entstehen Zeitungsartikel über unsere Schule oder kleine Filme, die unsere Schule vorstellen. Einfach mal reinschauen.

Schülerzeitung Ernst Leinius Schule Januar 2018
Schülerzeitung Ausgabe Januar 2018
Spieleclub
Spieleclub

 

Spieleclub

 

Im Spieleclub erkunden wir neue Spiele, die es auf dem Markt gibt. Unsere Schule hat das Zertifikat "Spielen macht Schule" schon zum zweiten Mal erhalten und damit auch zahlreiche neue Spiele zum ausprobieren im Schrank.

 

Es gibt Strategiespiele, Rechenspiele, Glücksspiele für kleine und große Gruppen.